Kampfsportlehrgang, 05.06.2016

Am 05.06.2016 trafen sich Sportler aus verschiedenen Kampfsportstilen um gemeinsam zu trainieren und Neues zu erlernen.
Ausgerichtet wurde der 4. Kampfsportlehrgang der Sparten Eskrima und Ju Jutsu aus der Kampfsportabteilung des TSV Weißenhorn.
Nachdem die beiden geplanten Referenten kurzfristig ausfielen übernahm Trainer Claus Salzmann mit den Sportlern aus Weißenhorn den Lehrgang und zeigten den Anwesenden den Umgang mit Stock und Messer.

Da diese Waffen in den Prüfungsprogrammen unterschiedlicher Stilrichtungen vorhanden sind war für Jeden etwas dabei.
Begonnen wurde mit dem Stock; Angriffe, Konter, Verteidigung und Entwaffnungen aus dem philippinischen Eskrima.
Weiter ging es mit dem Messer, ebenfalls mit unterschiedlichen Angriffen, Kontern, Verteidigung und Entwaffnungen.
Die dritte Einheit bezog sich dann auf die waffenlose Anwendung, das Pangamot auch „dirty boxing“ genannt. Ideal für die Selbstverteidigung auf der Straße.

In der letzten Einheit wurde noch angeboten den Wettkampf im Eskrima auszuprobieren.
Es waren dann doch einige Mutige dabei die sich die Wettkampfausrüstung anzogen um mit den erfolgreichen Wettkämpfern aus Weißenhorn das Kämpfen mit Vollkontakt auszuprobieren.

Ein zufriedener Sonntag für Alle: Sportler, Ausrichter und Zuschauer mit Sicherheit einer Wiederholung im nächsten Jahr.
Der Lehrgang mit den beiden Referenten Hubert Mayr und Achim Hanke wird selbstverständlich nachholt, sobald ein gemeinsamer Termin gefunden wird.

Sunday the 19th. Joomla Templates Free. www.kampfsport-weissenhorn.de
Copyright 2012 www.kampfsport-weissenhorn.de

©